*** CORONA News ***

Selbstverständlich leisten auch wir unseren Beitrag zur bestmöglichen Eindämmung des Covid-19-Virus und folgen
den Anordnungen der Bundesregierung vom 13.12.2020. Die Küche Direkt hat ihre Standorte bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind jedoch für Sie in unseren Showrooms telefonisch und über Email, für eine persönliche Beratung, weiterhin leistungsbereit und erreichbar.

Auf Wunsch kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause.

Vereinbaren Sie einfach mit uns einen individuellen Beratungstermin!

Küchengeschäft in Berlin

Sie möchten sich eine neue Küche kaufen oder vielmehr sind Sie endlich auf der Suche nach Ihrer Traumküche? Wenn ja, dann kommt einiges auf Sie zu, denn anders wie eine Küche "von der Stange", kann Ihre Küche in Berlin nicht so ohne Weiteres auf die Beine gestellt werden. Wie Sie Ihre Küche am besten planen, was Sie dabei unbedingt beachten sollten und warum Ihr Weg zu Ihrer Küche in Berlin über DieKuecheDirekt.de gehen sollte, erklärt Ihnen ausführlich der nachfolgende Ratgeber.

 

Das Ausmessen der Küche - so umgehen Sie teuren Fehlern


Bevor die Küchenplanung wirklich losgehen kann, steht das Ausmessen der Küche bzw. des Raumes an. Dieser erste Schritt ist der wohl mit wichtigste Schritt innerhalb der Planung Ihrer Küche in Berlin, überhaupt. Jedes einzelne genommene Maß muss ganz exakt sein, denn stimmt nur ein einziges Aufmaß nicht, kann das beim Aufbau Ihrer Traumküche, in einem kompletten Desaster enden. Außerdem können Sie nur mit einem entsprechenden Ausmessen, den vorhanden Platz in dem Raum, vollständig und effektiv ausnutzen. Ein Küchenstudio wie DieKuecheDirekt.de stellt im Prinzip einen unverzichtbaren Helfer dar, wenn Sie aus Ihrer Küche das Maximum herausholen möchten.
 
Sollten Sie nicht gerade selber in diesem Punkt ein Fachmann oder eine Fachfrau sein, dann wäre es durchaus ratsam, wenn Sie sich zum Ausmessen Ihrer Küche in Berlin einen Profi an die Seite holen würden. Werden die Maße genommen, dann muss so viel beachtet und bedacht werden, dass mal als Laie schon mal ganz schnell den einen oder anderen Fehler macht, indem z.B. ein Maß falsch genommen oder ein wichtiger Anschluss nicht bedacht wird. Fehler, die Sie während des Ausmessens Ihrer Küche in Berlin machen, können im Anschluss nur ganz erschwert wieder ausgebügelt werden und wird Sie sicherlich einiges zusätzlich kosten. Sollten Sie diesen wichtigen Schritt dennoch alleine vornehmen wollen, dann gehen Sie bitte wie folgt vor:
 
Erstellen Sie von Ihrer Küche in Berlin einen Grundriss und messen Sie hierzu die Deckenhöhe und wie lang Ihre Wände sind. Auch die Fenster und Türen müssen mit ihren Positionen eingezeichnet werden und was gerne mal vergessen wird, sind Tiefe und Höhe von den Fensterbänken. Gleiches gilt auch für die Seite des Türanschlags. Ein Laser-Messgerät oder der klassische Zollstock sind die besten Hilfsmittel zum Ausmessen Ihrer Küche in Berlin. Sollten Sie unterm Dach wohnen, müssen Sie unbedingt auch die Schrägen entsprechend einberechnen. Messen Sie zudem auch mehrmals von unterschiedlichen Punkten aus, wie es sich mit der Breite und Länge vom Raum verhält. Orientieren Sie sich innerhalb der weiteren Küchenplanung stets an dem kleinsten Resultat.
 
Vergessen Sie bitte auch nicht, das Maß nehmen von den Stellen, wo sich bereits Lichtschalter, Steckdosen und Heizkörper befinden. Sie können diese auch natürlich noch ohne größeren Aufwand verlegen oder zusätzlich erweitern lassen. Anders sieht es da bei den Anschlüssen für den Herd aus und auch bei den Wasseranschlüssen. Diese geben den Ton an, wo in Ihrer neuen Küche in Berlin, sich am Ende Geschirrspüler, Spüle, Herd und Backofen befinden werden. Ist bei Ihnen eine Abluftöffnung für die Dunstabzugshaube vorhanden, muss auch das in dem Grundriss festgehalten werden.
 

Wie verhält es sich mit den gängigsten Marken, sprich Küchenhersteller?

 
Küchenhersteller gibt es zahlreiche auf dem Markt, weshalb Sie Ihre Küche in Berlin angefangen beim kleinsten Geld bis hin zu einer Küche mit No-Limit bekommen können. DieKuecheDirekt.de in Berlin weiß, dass es sich bei einer Küche in Berlin, um eine Investition handelt, die auf lange Zeit halten sollte. Nur wenn Sie entsprechenden Wert auf hochwertigste Qualität legen, werden Sie auch genau jene Langlebigkeit bekommen können. DieKuecheDirekt.de in Berlin führt in ihrem Portfolio etwa 5.000 Küchenmodelle von mehr als 85 Markenherstellern. Außerdem erhalten Sie eine Bestpreisgarantie. Diese zahlt Ihnen den Differenzbetrag aus, wenn Sie Ihre Küche in Berlin günstiger bei einem anderen Anbieter sehen.

 

Nachfolgend ein Überblick für Sie, mit den wichtigsten namhaften Herstellern:

 
- Alno
- allmilmö
- bulthaup
- Burger Küchenmöbel
- Häcker Küchen
- Impuls Küchen
- Leicht Küchen
- nobilia
- Nolte Küchen
- Pino Küchen
- Poggenpohl
- Rational Küchen
- Schmidt Küchen
- Schüller Küchen
- SieMatic
- Warendorf Küchen
- Zeyko Küchen
 

Checkliste für die Planung Ihrer Küche


Da innerhalb Ihrer Küchen in Berlin, die Planung das A und O ist, müssen Sie Fehler unbedingt vermeiden, weshalb Sie folgende Checkliste auf jeden Fall verinnerlichen sollten:
 

Punkt 1 - der Haushalt


- Anzahl an Personen in Ihrem Haushalt?
- Wer arbeitet alles regelmäßig in der Küche?
- Wie viel Kinder leben bei Ihnen?
- Maximales Budget für die Küche?
- Ist ein zusätzlicher Lagerraum vorhanden für sämtliche Arten von Küchenutensilien?
Punkt 2 - Welche Küchenform möchten Sie gerne haben?

- Einzeilig
- Zweizeilig, gegenüber
- L-Form
- U-Form
- G-Form
 

Punkt 3 - Wie soll die Funktion von Ihrer Küche in Berlin aussehen?


- Arbeitsküche
- Wohnküche
- inkl. Essplatz
- behindertengerecht
 

Punkt 4 - Welchen Stil streben Sie an?


- Landhaus
- Klassisch
- Modern
- Individuell
 

Punkt 5 - das Material der Arbeitsplatte?


- Edelstahl
- Glas
- Granit
- Holz
- Keramik
- Naturstein
- Schichtstoff
 

Die Form Ihrer Küche in Berlin


Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Planung Ihrer Küche in Berlin ist die gewünschte Form, also die Stellart. Nicht immer ist es aufgrund räumlicher Begebenheiten möglich, auch genau die Küchenform zu bekommen, die man gerne hätte. Sie haben jedoch einige Auswahlmöglichkeiten, was die Form Ihrer Küche in Berlin betrifft. Während der Entscheidungsfindung sollten Sie neben dem Fakt der räumlichen Möglichkeiten auch darüber nachdenken, wie die Küche von Ihnen hauptsächlich genutzt wird. Sehen Sie Ihre Küche eher als einen zweckmäßigen Ort an, also zum Zubereiten der täglichen Mahlzeiten oder ist die Küche für Sie bereits auch ein wesentlicher Aufenthaltsort in Ihren eigenen vier Wänden geworden? Denn bei vielen Menschen gehört die Küche inzwischen neben dem Wohnzimmer, zum elementarsten Punkt in der Wohnung oder im Haus.
 
 

Die Küchenzeile


Küchenzeilen stellen bei Küchen in Berlin die wohl preisgünstigste Variante dar, in Verbindung mit effizienter Ausnutzung. In der Regel greifen Singles oder junge Pärchen innerhalb ihrer ersten gemeinsamen Wohnung zu einer Küchenzeile, gerade wenn sie nicht viele Quadratmeter zur Verfügung haben. Die Länge von einer Küchenzeile richtet sich dabei vor allen Dingen daran, wie lang die Stellwand in dem entsprechenden Raum ist. Wobei Sie darauf achten sollten, dass die Wand mindestens drei Meter Länge aufweist, denn sonst könnte es mit der Unterbringung aller wichtigen Geräte schwierig werden. Da eine Küchenzeile, wie der Name ja bereits verrät, einzig aus einem langem Element besteht, sind insbesondere die Hänge- und Hochschränke äußerst wichtig. Ohne diese, hätten Sie kaum Stauraum, da die Unterschränke eher begrenzt sind aufgrund von Herd mit Backofen, Unterschrank der Spüle und eventuell sogar noch wegen einem Geschirrspüler.
 

Die zweizeilige Küche


Die zweizeilige Küche ist im Prinzip genau dasselbe wie die Küchenzeile, nur dass Sie dann über zwei Küchenzeilen verfügen, die sich in der Regel gegenüberstehen. In einigen Fällen, können Sie die beiden Zeilen auch wie eine L-Form stellen, allerdings ohne eine direkte Eckverbindung zueinander. Natürlich stellt sich hier der Vorteil für Sie, dass die zweite Küchenzeile in Ihrer Küche in Berlin für mehr Arbeitsfläche und Stauraum sorgt. Auch diese Variante wird meist genommen, wenn es sich um einen kleinen Raum handelt. Schön ist zudem, dass die Arbeitswege äußerst gering ausfallen, da alles logischerweise ziemlich nah zusammen steht. Halten Sie sich aber gerne auch ohne Kochen, in Ihrer Küche in Berlin auf, wird das mit dieser Küchenform eher schwieriger, da für einen Essplatz oftmals nicht ausreichend Platz vorhanden ist.
 

Die L-Küche


Diese Form der Küche in Berlin gehört zu den beliebtesten Varianten, da sie so gut wie in jeder Räumlichkeit integrieren lässt. Die L-Form Ihrer Küche in Berlin können Sie sowohl stellen, wenn Sie nicht ganz so einen großen Raum haben als auch bei ausreichender Raumgröße. Diese Form ist auch bekannt als Winkel- oder Eckküche und stellt eine Kombination dar, die über zwei Wände geht, die aneinandergrenzen. Aber die Küche in Berlin als L-Form bietet Ihnen auch die Möglichkeit zum Hineinragen, sprich, dass ein Schenkel der Küche mitten durch den Raum verläuft. Dieser Schenkel könnte dann beispielsweise als eine Art Raumtrenner fungieren oder als Theke. Der Effekt der Gemütlichkeit, ist so garantiert. Super kann Ihre L-Küche dann auch durch eine Kochinsel ergänzt werden. Der Punkt, an dem die Küche in Berlin über Eck geht, eignet sich hervorragend für den Einsatz eines Rondells (Drehkarussell).
 

Die U-Küche


Haben Sie einen großen Raum für Ihre Küche in Berlin zur Verfügung, dann können Sie sich glücklich schätzen und sich den Traum von einer U-Küche erfüllen. Gerade dann, wenn Ihre Familie sehr groß ist oder Sie sich hauptsächlich in Ihrer Küche aufhalten, eignet sich die U-Form. Die Küche in Berlin in U-Form stellt drei Küchenzeilen dar, die unmittelbar aneinandergrenzen. Jeder Schenkel ist dabei meist unterschiedlich lang oder zu mindestens einer davon. In vielen Fällen nutzen Menschen mit einer U-Küche einen Schenkel, um diesen frei in den Raum hineinragen zu lassen. Genutzt werden kann diese in den Raum ragende Küchenzeile z.B. als Essplatz oder Bar. Bei einer Küche in Berlin als U gestellt, können Sie auch etwas sparsamer mit den Ober- und Hochschränken sein, denn Sie haben bereits allein durch die vielen Unterschränke so viel Stauraum, dass zu viele hängende Schränke erdrückend wirken könnten. Sollte Ihr großer Raum allerdings mehrere Türen haben, kann eine U-Form nur schwer verwirklicht werden, da die Wände selbstverständlich durchgehend ununterbrochen sein müssen.
 

Die G-Küche


Möchten Sie Ihre Küche in Berlin in Form eines G´s, dann haben Sie in etwa die gleiche Form wie bei einem U, einzig mit dem Unterschied, dass an einem Schenkel noch eine weitere kurz gehaltene Zeile, bestehend aus Unterschränken angesetzt wird. Für eine G-Küche müssen Sie aber wirklich einen sehr großen Raum zur Verfügung haben, denn ansonsten würde es wirken wie ein Labyrinth und die Zwischenräume wären zu knapp bemessen. Wer eine große Familie hat und das Familienleben zu einem großen Teil, in der Küche stattfindet, der hat mit einer G-Form genau die richtige Wahl getroffen.
 

Ergonomie ist nicht nur ein Begriff am Arbeitsplatz


Ergonomie hat vor allem in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen, jedoch für viele nur dann, wenn es sich um den Arbeitsplatz geht, allen voran, im Büro. Doch auch in Ihrer Küche in Berlin, dürfen Sie den Punkt Ergonomie bei der Planung, nicht außer Acht lassen. Denken Sie darüber nach, welches Element der Küche Sie am häufigsten in Anspruch nehmen, dürfte die Antwort, Ihre Arbeitsplatte sein. Ganz wichtig sind bei dieser das Material, die Optik und Haptik, sowie die Reinigungsmöglichkeit. Aber auch die optimale Arbeitshöhe darf nicht in Vergessenheit geraten, denn nicht jeder kommt mit der Standardhöhe zurecht. Zwar gibt es eine festgelegte Durchschnittsgröße, aber wenn Sie nicht gerade in diesen Durchschnitt fallen, sondern kleine oder größer sind, dann werden Sie sicherlich bereits Erfahrungen mit umständlichen arbeiten an einer Arbeitsplatte gemacht haben.
 
Daher wählen Sie die Arbeitshöhe nach der Person in Ihrem Haushalt aus, die am meisten in der Küche aktiv ist, quasi nach dem Küchenchef. Zur Ergonomie gehören aber auch Punkte wie der Arbeitsweg, die Anordnung der E-Geräte, etc.
 

Ein professioneller Partner für Ihre perfekte Küche in Berlin


Haben Sie Ihre Küche in Berlin perfekt durchgeplant, dann können Sie sich bei DieKuecheDirekt.de darauf verlassen, dass die Küche entsprechend Ihren Wünschen exakt angefertigt wird und Sie von einer Lieferzeit ausgehen können, die sich in einem Rahmen von vier und 20 Wochen, abspielt. DieKuecheDirekt.de stellt Ihnen in puncto Preisermittlung einen sogenannten Preisplaner zur Verfügung. Natürlich richtet sich der Endpreis Ihrer Küchen in Berlin, nach Ihren individuellen Wünschen, dem Hersteller, den ausgesuchten E-Geräten und Marken.