*** CORONA News ***

Selbstverständlich leisten auch wir unseren Beitrag zur bestmöglichen Eindämmung des Covid-19-Virus und folgen
den Anordnungen der Bundesregierung vom 13.12.2020. Die Küche Direkt hat ihre Standorte bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind jedoch für Sie in unseren Showrooms telefonisch und über Email, für eine persönliche Beratung, weiterhin leistungsbereit und erreichbar.

Auf Wunsch kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause.

Vereinbaren Sie einfach mit uns einen individuellen Beratungstermin!

Küchengeschäft in Rosenheim

Eine gute Vorbereitung ist das A und O
 
Die Küche ist der Ort der Wohnung, an dem die ganze Familie am häufigsten zusammenkommt. Deshalb sollten Sie dem Kauf Ihrer Küche in Rosenheim besondere Beachtung schenken. Für die Planung Ihrer Küche ist Ihr individueller Geschmack ebenso entscheidend, wie die Gegebenheiten des Raumes, in dem die Küche stehen soll. Ganz sicher können Sie sich erst sein, wenn Ihre Küche aufgebaut und alles festmontiert ist. Sie prüfen, ob alles funktioniert und wie praktikabel die neue Küche ist. Damit Sie hier kein böses Erwachen erleben, sollten Sie für Ihre Küche in Rosenheim eine Vorbereitung treffen, die Hand und Fuß hat.
Ermitteln Sie den Platzbedarf und finden Sie die richtigen Küchenmaße
Viele Küchenhersteller verwenden bei dem Bau einer Küche Standardgrößen. Bei der Vermessung der Küche in Rosenheimkönnen Sie sich an die folgenden Richtwerte halten:
 
Die Höhe der Küchenunterschränke liegt zwischen 60 und 80 Zentimetern. In der Tiefe müssen Sie bei einem Unterschrank 60 Zentimeter veranschlagen. Oberschränke sind in der Regel 30 bis 90 Zentimeter hoch und 35 Zentimeter tief. Das Maß von Hochschränken beträgt in der Höhe 140 bis 220 Zentimeter. In der Tiefe müssen Sie mit circa 60 Zentimetern rechnen. Die Breite von Küchenschränken schwankt von 30 bis 120 Zentimeter.
Für ein optimales Arbeiten in der Küche in Rosenheim sollten Sie zwischen Unter- und Oberschränken einen Abstand von 50 bis 60 Zentimetern einplanen.
 
Falls die Küche eine Dunstabzugshaube enthalten soll, müssen Sie diese in der richtigen Höhe anbringen. Optimal ist es, wenn vor Anbringung der Dunstabzugshaube schon feststeht, welcher Herd später in Ihre Küche kommt. Handelt es sich dabei um ein Gas-Kochfeld, beträgt der ideale Abstand 90 Zentimeter. Soll der Herd mit Glaskeramikkochfeldern ausgestattet sein, ist ein Abstand von 65 Zentimetern ausreichend.
 
Planen Sie bei Ihrer Küche in Rosenheim auch genügend Platz für den Arbeitsbereich ein. Für die Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten sind unterschiedliche Arbeitsgänge notwendig. Hierfür wird entsprechend Platz benötigt. Für eine umfassende Beratung zur optimalen Gestaltung des Arbeitsbereiches in Ihrer Küche in Rosenheim, steht Ihnen ein kompetenter Küchenplanprofi zur Seite.
 

Bei der Einbauküche haben Sie die Wahl

Je nachdem, ob die räumlichen Gegebenheiten es zulassen, können Sie bei Ihrer Küche in Rosenheim unter verschiedenen Einbauküchenmodellen wählen. Grundsätzlich lassen Einbauküchen sich nach einzeiligen und zweizeiligen Modellen unterscheiden.
Eine einzeilige Küche braucht wenig Platz. Sie eignet sich deshalb hervorragend für kleinere Räume. Ein Nachteil einer einzeiligen Küche liegt darin, dass hier maximal zwei Personen gleichzeitig kochen können.
 
Ist die Einbauküche zweizeilig, passt sie sich flexibel den Gegebenheiten des Raumes an. Nachteilig stellt es sich dar, dass Sie mindestens 2,40 Meter Platz benötigen, wenn Sie bequem arbeiten möchten.
Neben der Grundausstattung einer Einbauküche können Sie unter den folgenden Modellen wählen:
Das Plus und Minus einer L-Küche
 
Bei einer L-Küche werden zwei Küchenzeilen aneinandergesetzt. Die L-Küche kann gut als Eckküche geplant werden. Lassen Sie den längeren Teil in den Raum ragen, kann er neben seiner Funktion als Arbeits- und Abstellfläche auch als Raumteiler eingesetzt werden. Besteht Ihre Küche in Rosenheim in einer L-Form, passt sie sich ideal an den Raum an. Durch kürzere Arbeitswege profitieren Sie in einer L-Küche aus ergonomischer Sicht. Eine L-Küche eignet sich sehr gut in Räumen, die mit mehreren Fenstern und Türen ausgestattet sind. Oft ist es so, dass die vorhandenen Elektro- und Wasser-Installationen auf die Form einer L-Küche abgestimmt sind. Planen Sie die Erweiterung der Küche um eine Kücheninsel, ist dies einfach und komfortabel möglich.
Ein Minus der L-Küche ist es, dass die Räume noch länger wirken, wenn Sie kein Gegengewicht einsetzen.
Wovon profitieren Sie bei einer U-Küche?
 
Für eine Großfamilie bietet Ihre Küche in Rosenheim viel Platz, wenn sie eine U-Form hat. Die U-Küche profitiert von dem Vorteil, dass nicht immer ein geschlossener Raum ausgefüllt werden muss. Perfekt eignet sich diese Küchenform in einem Gästehaus oder in einem Vereinsheim.
 
Durch seine Form ermöglicht die U-Küche den Benutzern viele, diverse Küchenutensilien zu verstauen. Über zu wenig Arbeitsfläche können Sie sich bei einer Küche auch nicht beschweren. Externe Geräte (Kaffeemaschine, Toaster und Co.) können einfach und komfortabel untergebracht werden. Ein weiterer Vorteil sind die kurzen Arbeitswege.
 
Störend empfinden es viele bei einer U-Küche, dass für das Aufstellen eine relativ große Grundfläche benötigt wird. Eine U-Küche ist die falsche Wahl für Räume, die mehr als eine Tür oder mehrere Fenster haben.
 

Das ist in einer G-Küche möglich

 
Fällt die Wahl für Ihre Küche in Rosenheim auf eine G-Küche haben Sie eigentlich eine Küche in U-Form, die um eine Küchenzeile ergänzt wird. Bedenken Sie, dass Sie diese zusätzliche Küchenzeile als Abstell- und Arbeitsfläche benutzen können. Alle Küchengeräte, Töpfe, Pfannen und ein Schneebesen finden hier mühelos Platz. Eine G-Küche punktet außerdem mit seinen ergonomischen Gegebenheiten. Die Arbeitswege sind so kurz, dass Sie sich nur einmal umdrehen müssen, um weiterzuarbeiten.
Die eingefügte Küchenzeile ist auch anderweitig nutzbar. Nutzen Sie sie z.B. als Bartheke, Durchreiche oder als Kaffeebar.
 

Planen Sie das individuelle Aussehen Ihrer Küche

 

Die Planung über das individuelle Aussehen der Küche ist ebenso wichtig, wie die Entscheidung über die richtige Form der Einbauküche.

 
Für ein ergonomisches Arbeiten in Ihrer Küche in Rosenheim eignen sich keine Küchenschränke mit Regalböden. Ein Küchenschrank mit Regalböden verkompliziert die Arbeit, wenn Sie etwas in der hintersten Ecke abgestellt haben. Empfehlenswerter ist ein Küchenschrank, der Ihnen einen komfortablen Auszug bietet. Ein weiterer positiver Aspekt betrifft Ihre Gesundheit: In einer ergonomischen Küche mit ausziehbaren Laden in den Küchenschränken brauchen Sie sich nicht zu bücken und kommen leichter an die Gegenstände, die auch in der hintersten Ecke stehen.
 
Für das Abstellen schwerer Küchengeräte wählen Sie keinen Ort, der oberhalb Ihrer Schulter liegt. Töpfe und Pfannen sind am besten in den ausschwenkbaren Küchenschränken aufgehoben. Um einer Verletzungsgefahr vorzubeugen, sorgen Sie dafür, dass Ihre Küchenmöbel keine Ecken und Kanten haben. Ordnen Sie die Küchengeräte entsprechend der einzelnen Arbeitsschritte an. Schaffen Sie sich eine Arbeitsfläche, an der Sie das Essen vor- und zubereiten können. Am Ende steht die Spülmaschine, um das Nachbereiten des Essens in Gang zu bringen. Für weitere Fragen zur Planung Ihrer Küche in Rosenheimsteht ein kompetenter Küchenplaner gerne zur Verfügung.

Mit welchen Geräten soll Ihre Küche in Köln ausgestattet sein?

 
In Ihre Küche in Rosenheim gehören natürlich ein Herd, ein Backofen und ein Kühlschrank. Darüber hinaus gibt es viele weitere Geräte, die Ihnen das Kochen in der Küche erleichtern. Dies hängt natürlich auch von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Die Wahl des Herds sollten Sie aber danach entscheiden, wie oft Sie in der Küche stehen und das Essen zubereiten. Haben Sie diese Frage für sich entschieden, können Sie unter mehreren Möglichkeiten wählen. Zur Auswahl stehen ein E-Herd aus Stahl, ein Induktionsherd oder ein Gasherd.
 
Entscheiden Sie sich für einen Gasherd, können Sie sich über eine schnelle Hitzeentwicklung freuen. Ein Elektroherd bietet Ihnen den Vorteil, dass sich das Gerät pflegeleichter reinigen lässt. Verfügt das Haus, in dem die Küche in Rosenheim stehen soll, über einen Gasanschluss, könnte Ihre Entscheidung zu Gunsten des Gasherds ausfallen. Ein Gasherd heizt schnell auf und kühlt schnell ab. Nachteilig sind sicher das Sicherheitsrisiko bei offener Flamme und das umständliche Putzen.
 
Ein elektronisches Induktionsfeld bietet Ihnen den Vorteil eines energieeffizienten und sparsamen Arbeitens. Die Kosten für zusätzliche Töpfe und Pfannen wird durch die günstige Anschaffung für den Induktionsherd kompensiert. Ein Nachteil des Induktionsherds ist es, dass das Gerät auch Strom verbraucht, wenn es sich im Stand-by-Modus befindet.
 

Preis und Lieferzeit für Ihre Küche in Rosenheim

 
Kalkulieren Sie für Ihre Küche in Rosenheim eine Lieferzeit ein, die zwischen vier und zwanzig Wochen liegt. Der Preis hängt davon ab, wie Sie sich Ihre Küche in Rosenheim zusammenstellen. Maßgebende Entscheidungskriterien sind neben den ausgesuchten Küchenelementen und Küchengeräten die Materialien und der Hersteller. Suchen Sie sich Ihre Favoriten aus und lassen Sie sich von unserem Küchenplaner ein unverbindliches Angebot erstellen.
 

Ihre Küche in Rosenheim - Ratgeber in Kurzform

 
Möchten Sie sich eine neue Küche kaufen, sollten Sie zunächst ermitteln, welchen Platz Sie für Ihre Küche in Rosenheimbenötigen. Planen Sie für die Höhe, Tiefe und Breite der Küchenschränke Maße ein, die Ihnen das ungehinderte Arbeiten in der Küche erlauben. Brauchen Sie Unterstützung, steht Ihnen ein erfahrener Küchenplaner gerne mit Rat und Tat zur Seite.
 
Für die Wahl der Einbauküche stehen Ihnen verschiedene Modelle zur Verfügung. Wählen Sie eine L-Küche, eine U-Küche oder eine G-Küche nach den Vorteilen aus, die Ihnen am ehesten entgegenkommen.
 
Auch der Planung des individuellen Aussehens Ihrer Küche sollten Sie genügend Beachtung schenken. Bedenken Sie, dass ein ergonomisches Arbeiten vorteilhafter ist, wenn Sie sich für Küchenschränke mit ausziehbaren Böden entscheiden. Wählen Sie für das Abstellen schwerer Küchengeräte einen Platz, der möglichst weit unten ist. Sie mindern damit die Gefahr, dass Sie sich verletzen können. Passen Sie die Anordnung der anderen Geräte an Ihre einzelnen Arbeitsschritte an. Entsprechend der Arbeitsweise vorbereiten, zubereiten und nachbereiten, sollten auch die einzelnen Geräte angeordnet sein.
 
Bei der Wahl des Herds treffen Sie Ihre Entscheidung nach der Häufigkeit und Gestaltungsvielfalt Ihrer Kochleidenschaft Ist diese sehr groß, sollten Sie über die Anschaffung eines Induktionsherds nachdenken. Kochen Sie nicht so oft, kommt möglicherweise auch ein E-Herd in Betracht. Hat das Haus einen Gasanschluss, wäre auch der Kauf eines Gasherds denkbar.
 
Den Preis Ihrer Küche legen Sie individuell nach Ihren Wünschen und Kriterien fest. Haben Sie sich entschieden, wie Ihre Küche aussehen soll und welche Küchenelemente und Küchenmöbel darin enthalten sind, erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihre Küche in Rosenheim.